Sie sind hier: Home / Senioren
Deutsch
Montag, 18. Februar 2019

RSC-Mitglieder auf dem Jakobsweg

v.l. beim Start in Prüm - A. Diederichs, S. Schmitz, H. Thönnes, O. Hecken, HP Thiel

Mit den Rädern von Prüm über Vézelay und Lourdes auf dem Camino nach Santiago de Compostela

(hp) Ende August 2006 verabschiedete RSC Prüm-Präsident Alfred Diederichs vier Vereinskameraden, die als erste RSC-Prüm-Radsportler den Jakobsweg als Pilgerreise von Prüm bis Santiago de Compostela antreten. Heinz-Peter Thiel (Mürlenbach), Otmar Hecken (Prüm), Harald Thönnes (Darscheid) und Schorsch Schmitz (Steffeln) haben sich ein halbes Jahr intensiv auf den rund 2.300 km langen Weg quer durch Europa sportlich und kulturgeschichtlich vorbereitet. Die Pilgerreise führt mit den Rennrädern über rund 1.100 km quer durch Frankreich zunächst nach Lourdes, am Fuß der Pyrenäen. Anschließend erfolgt der Einstieg in den sagen- und legendenumwogenen Französischen Jakobsweg, den Camino de Santiago de Compostela in St-Jean-Pied-de-Port. Ab hier wird der Fußpilgerweg mit den Montainbikes je nach Befahrbarkeit über eine Länge von rund 900 km über ehem. Königsstädten Burgos oder Leon bis Santiago befahren. Die Pilgerreise endete, wie im Mittelalter, am Kap Finisterre, das legendäre Ende der Welt, rund weitere 110 km hinter Santiago.

Heinz-Peter Thiel hat einen 1 - 2 stündigen PowerPoint-Vortrag mit historischen, touristischen, verkehrstechnischen und religiösen Hintergründen zur Tour ausgearbeitet. Auf Anfrage ist er gerne bereit, für den RSC diesen kostenfrei vor interessierten Pilgergruppen, Eifelverein, Sportvereinen pp. vorzustellen.

Kontakt: vgl. unter Senioren

Kleine Bildauswahl:
Hier geht es zu den Bildern

Umfassender Bericht von Harald Thönnes:
Hier geht es zum Bericht

 

 

Vortragsreihe u.a. ...

25. Sept. 2009 anl. Besinnungstage der Bischöfliche Schule und Technisches Institute St.Vith in Pepinster (Banneux)/Belgien

2007 bei der IPA Daun, Seniorenstift Regina Protmann

2007 beim Eifelverein, OG Mürlenbach