Sie sind hier: Home / News
Deutsch
Donnerstag, 18. Juli 2019

David Benz aus Oos ist aktueller Vereinsmeister - Rennrad - 2010

NEU: Bericht - Rad-Event bleibt mit 19 Teilnehmern deutlich unter den Erwartungen zurück - Jugendabteilung zeigt Flagge

Und wie ist es gelaufen?

(er/hp) Am Freitag stand um 18:00 h das legendäre Einzelbergzeitfahren in Mürlenbach auf dem Programm. Durch die schlechten Wetterungsumstände hatten sich weniger Rennfahrer und Zuschauer eingefunden.  Trotzdem waren die gezeigten sportlichen Leistungen recht ansprechend.

Ein Schmunzeln war dem Jugendtrainer Rudolf Igelmund zu entlocken, konnte er doch mit großer Freude feststellen, dass die Jugend u. jungen Männer diesmal die stärksten Fahrer stellten.

Für Samstag war das Einzelzeitfahren gegen 14:00h auf der schönen Stecke am Schwarzen Mann die zweite Disziplin der Vereinsmeisterschaft. Mit einer akrobatischen Einlage am Start (Salto mit Rad aus dem Stand) eröffnete Herrmann Hoff nun den Kampf gegen die Uhr. Die Rennverantwortlichen Frank Reiferscheid, Otmar Hecken sowie Georg Schmitz hatten alles gut im Griff damit eine solche Veranstaltung reibungslos über die Bühne geht. So wurden alle Teilnehmer im Minutentakt von der Startrampe auf die Strecke geschickt. Trockener Belag und kaum Gegenwind waren gute Bedingen für alle Teilnehmer.

Auch hier siegten die drei Jungs aus „Rudi´s Schmiede“. Eine gute Leistung zeigte auch die erst seit 2 Monaten Rennrad fahrende Sarah Wilde, die eine gute Zeit über die Distanz hinlegte.

Nun wurden die Zelte am Schwarzen Mann abschlagen. Gegen 16:00 h stand die letzte Disziplin an, nämlich das Rennen auf dem Rundkurs bei Gondelsheim. Alfred Diederichs und seine Helfer hatten hier ein kleines Zelt aufgebaut, welches sowohl als Unterstand für die Zuschauer, wie auch für die nach der Veranstaltung angesagte kleine gemütliche Feier genutzt wurde.

Nach einer gemeinsamen Einführungsrunde wurde das Rennen mit 20 Runden fliegend gestartet. Schnell bildeten sich mehrere Gruppen, die auf der eigentlich leichten Gefällstrecke Richtung Hotel Kirst einem starken Gegenwind entgegen wirkten. Hier zeigten alle Gruppen, dass mit Hilfe des „Belgischen Kreisels“ dieses Problem windschnittig zu lösen ist. Der Schnitt über die lange, leicht ansteigende Zielgerade wurde sodann mit Rückenwind unterstützt.
Erwartungsgemäß zeigten die bisherigen Sieger keine Schwächen und konnten auch diesmal die Platzierungen unter sich ausmachen.

Die Vereinsmeister des Jahres 2010 sind:

·       David Benz aus Oos, vor David Igelmund und Timo Igelmund (Männer)

·       Maurice Fox aus Wallersheim (Jugend)

·       Doris Dahmen aus Prüm, vor Simone Distelkamp und Sarah Wilde (Damen)

·       Herrmann Hoff aus Betteldorf (Senioren)

 

Die Urkunden und Pokale überreichte der Sportwart Thorsten Nosbüsch.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde im Zelt bei einem kleinen Imbiss fleißig übers Rennwochenende gefachsimpelt.

mehr Infos ...

30.08.2010 17:11 Alter: 9 Jahre
(3789 mal gelesen)
 
...