Sie sind hier: Home / News
Deutsch
Dienstag, 26. September 2017

Vereinsmeisterschaften Rennrad 2017

  Gutes Wetter, schöne Rundfahrt und spannende Rennen um die Vereinsmeisterschaften des renommierten Rad-Sport-Clubs aus Prüm.

Nicht nur die Landwirtschaft braucht geeignetes Wetter, sondern auch die Radsportler des RSC Prüm. Deshalb schauten in der vergangene Woche mehrfach auf die Wetter-Apps. Aber Petrus hatte Wort gehalten, just, genau passend hörte der Regen in der Sonntagnacht auf und so waren zu Beginn der Radveranstaltung die Straßen schon trocken und das Wetter erholte sich rasant.

Gegen Mittag zu Beginn der Rennen um die Vereinsmeisterschaften strahlte die Sonne im „Gondelsheimer Viereck“. Ein 1,6 km-langer-Rundkurs war diesmal für die Rennen ausgesucht worden. Die Erwachsenen wurden vom 1. VS Schrosch Schmitz in Weinsheim begrüßt und über den Verlauf der Radveranstaltung informiert.

Zunächst stand eine 46 km-lange geführte Rundtour durch das Prümer Land auf dem Programm. Von Weinsheim über Prüm, Pronsfeld, Brandscheid, Schwarzer Mann, Knaufpesch, Olzheim, Willwerath bis zum Ort der Rennveranstaltung nach Gondelsheim. Dort angekommen, staunten die Erwachsen nicht schlecht, waren doch 14 der insgesamt 20 Jugendlichen dort, um mit ihren MTB auch ihre Vereinsmeisterschaft in den verschiedenen Altersklassen auszutragen.U9, U11 und U13 starteten unter Applaus von Elternschaft und Erwachsenen zu den Rennen.

Klasse U9: Platz 1 – 3 Lukas Nosbüsch, Noah Bormann und Pia Schmitz.

Bei den U11, Plätze 1-3 Jakob Igelmund, Laurenz Bormann und Elias Loges.

U 13 mit folgenden Platzierungen 1. Mika Bormann vor Jan Nosbüsch und Dominik Wallesch.

Je nach Alter betrugen die Strecken 3, 5 und 7 Runden. Hier konnte bestaunt werden, was unsere Jugendbetreuer David Igelmund und nun Thorsten Nosbüsch mit ihren Helfern gesät haben. Nun steht für die Jugendabteilung am kommenden Wochenende das Sommercamp in Echternach auf dem Programm. Mit Betreuern, Eltern und Vorstand, welcher die Madels und Jungs auch mal bekocht freut man sich auf einen weiteren Höhepunkt im 40-zigsten Jahr der Vereinsgeschichte.

Im nun folgenden Rennen der Erwachsenen zeigte sich ein sehr interessanter Rennverlauf, Ein Gruppe mit 4 Racern vom Start an vorne, und weiteren 7-köpfigen Gruppen hinterher, außer Didi, er war stolz sich alleine hinter dem Spitzenquartett zu fahren und nicht überrundete worden zu sein. 15 Runden waren zu absolvieren.

Mit einem guten 37,5 Schnitt siegte Thorsten Nosbüsch vor Edgar Barthel und Manuel Krost, Sieger bei den Senioren wurde Didi Kandels vor Tomas Lux und Erwin Bormann.

Die Siegerehrung wurde von Erich Rölen vorgenommen. Er übereichte zuerst den Jugendlichen die Urkunden und Medaillen, und kleine nützliche Geschenke für den Radsport. Anschließend folgte die Ehrung der Erwachsenen mit der Übergabe von Urkunden, Geschenke und dem Pokal an Vereinsmeister des RSC Prüm Thorsten Nosbüsch.

Fürs Drumherum sind viele fleißige Hände vorhanden, die wie immer nicht benannt werden möchten. Es läuft halt rund beim RSC-Prüm!

Presse RSC Prüm

16.08.2017 07:42 Alter: 41 Tage
(166 mal gelesen)
 
...