Sie sind hier: Home / News
Deutsch
Samstag, 25. November 2017

Schöne Erfolge beim Vulkanbike in Daun

RSC Prüm Jugendabteilung kassiert Medaillen beim Vulkanbike in Daun Auch die Racer/innen konnten sehr gute und gute Ergebnisse einfahren

Das Bike-Meeting der Region ist die Vulkanbike-Veranstaltung in Daun. Hier treffen sich die Elite und auch die Vereins- und Hobbysportler aus den Deutschland, den Beneluxstaaten und der Schweiz. Diesmal waren für die den RSC Prüm Lillian Pfluke und Timo Igelmund über die 35 km und Werner und Nick Reuland über die 65 km am Start.

Die 35 km Distanz mit 900 hm siegte Lill Pfluke in ihrer AK und Timo Igelmund belegte den 5. Platz in seiner AK. Werner und sein Sohn gingen auf die Strecke 65 km mit 1300 hm, Nick belegte den 12 Platz und Werner den 22-zigsten in ihren jeweiligen Altersklassen.

Zwei Regentage hatte die Strecke aufgeweicht und forderten die Biker schon erheblich. Nun aber zu den jungen Medaillen-Sammlern des RSC Prüm Mit 9 Startern war die die „Rassel Gang“ des RSC Prüm in ihren schmucken Trikots in Daun vertreten.

Jugendtrainer Thorsten Nosbüsch, Eltern und Geschäftsführer Erich Rölen betreuten die Jungs perfekt. Auch Harald Thönnes, unser Radsportfreund aus Darscheid war Zuschauer und positiv vom Erscheinungsbild der Jungs begeistert. Das Wetter war zu Beginn der Jugendrennen ok, die Straße zwar noch nass, aber insgesamt gleiche Bedingungen für alle Kinder, die sich an der 1. Rheinland-Pfälzische-Schüler MTB-Meisterschaft beteiligten. Dieser Wettbewerb war somit gut in die bekannte Großveranstaltung eingebettet.

Gegen 11:00 h wurden die Kinder zu ihren Rennen vom Schirmherrn H. Bürgermeister Werner Klöckner auf die Strecke geschickt. Die Strecken waren für die U9-U13 (1-3 Runden)a 2,2 km. Die Schweiz Straße wird den Kindern sicherlich in Erinnerung bleiben, ist doch hier die steile Passage von der Fußgängerbrücke an der Lieser bergan bis zum Forum in die Innenstadt zu meistern. Hier bekommst du schon dicke Backen, so Tim Schmitz, einer der U 13-Fahrer des RSC Prüm.

Unsere Jungs fuhren folgende sehr gute Platzierungen ein. U9 2. Platz für Noah Bormann und dritter Platz für Lukas Nosbüsch.

Bei den U11 2. Platz Max Flesch, vor dem 3. Laurenz Bormann weitere Platzierungen 9. Max Pick und 10 Elias Loges der ganz besonders von seiner kleinen Schwester angefeuert wurde.

U13 war eine Bastion für den RSC Prüm: 1. Platz Mika Bormann, 2. Platz Dominik Wallesch und 3. Jan Nosbüsch vor Tim Schmitz, der sicherlich die Schweiz kognitiv mit Bergstrecken verbindet.

Die Siegerehrung wurde vom Vorstand der KSK Vulkaneifel Herrn Dietmar Pitzen vorgenommen.

Presse/Bilder RSC Prüm

11.09.2017 08:27 Alter: 75 Tage
(158 mal gelesen)
 
...