Sie sind hier: Home / News
Deutsch
Dienstag, 15. Oktober 2019

Luca Heck gehört jetzt zum Kader des Radsportverbandes

Luca Heck gehört zum Kader des Radsportverbandes Rheinland und bestreitet mit dem MTB Bundesligarennen.

Ein guten Leistungssprung hat sich Luca Heck AK U15 erarbeitet. Durch die guten Platzieren im vergangen Jahr, ist Luca im Kader der Radsportverbandes Rheinland nominiert, und somit auch berechtigt an Bundesligarennen teilzunehmen.

Am verg. Wochenende war in Gedern/Hessen eine solche Radsportsportveranstaltung, wo sich junge Radsportler aus ganz Deutschland messen können. Luca war mit seinem Vater Chris nach Gedern gereist. Der Vater ist ein erfahrener Radsport- Mann, der sehr viel Zeit in die Hobbys seiner Jungs investiert, denn neben Luca üben zwei weitere Brüder intensiv den Radsport aus. Also muss auch die Mutter ran, um alle Termine und gepalten Starts der Jungs zu ermöglichen.

Am Freitagabend wurde die Strecke bereits besichtigt, und erste Trainingseinheiten gefahren. Am Samstag startete die Veranstaltung mit dem Pflichtprogramm, dies bedeutete, 2-mal über den Geschicklichkeitspacours mit vielen schwierigen Hindernissen, die gemeistert werden müssen. Und dann genau zuschauen, was andere geschickter und besser machen. Danach dann ein erster Wertungslauf zur Ermittlung der Startreihenfolge für den nächsten Tag. Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück der Teilnehmer aus dem Rheinland. Gegen 08:15h warm up auf der Rolle, denn gegen 09:00 h wurde das Rennen gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland gestartet.

Luca schaffte es, sich um 5 Plätze zu verbessern und war mit der Platzierung zufrieden. Besonders hat ihm das Techniktraining mit vielen Tipps richtig voran gebracht. Tipps und Kniffe wurde von der amtierenden Deutschen Meisterin (Profi) Elisabeth Brandau an die Jungs weiter gegeben. Auf den Bildern kann man erkennen, welch schwierige Passgagen die Trainer vorbereitet hatten. Die nächsten Rennen sind in Wombach bei Aschaffenbug und danach in St. Ingbert. Besonders bedankt sich der Geschäftsführer des RSC Prüm Erich Rölen bei den Eltern, ohne die eine Teilnahme an den Bundesligarennen und eine Weiterentwicklung von Luca und en anderen Jungs nicht möglich ist.

Herzlichen Glückwusch vom gesamten RSC Prüm

11.06.2019 08:09 Alter: 126 Tage
(277 mal gelesen)
 
...