Sie sind hier: Home / News
Deutsch
Donnerstag, 21. Februar 2019

RSC Prüm erfolgreich bei Gerolsteiner Radsportfestival

26 RSC-Newracer, -Ladys, -Herren, -Masters, -Grand Masters und Senior-Grand Masters haben sehr gute Platzierungen und sogar einen Gesamt-Sieg eingefahren.

the winner: Sascha - David - Johannes

Maurice führt das Feld an

Simone auf hervorragendem 3. Platz

(hp) Unser Jugendbetreuer Rudi Igelmund berichtet vom Gerolsteiner Radsportfestival vom 16. bis 17. Mai 2009:

 
Jugendrennen

Maurice Fox wurde Dritter in seiner Altersklasse beim Jugendrennen auf einer Rundstrecke in Gerolstein-Innenstadt am Samstagabend. Eine Top-Platzierung, da er duch eine abgesprungener Kette kurz den Anschluss zur Spitzengruppe verloren hatte. Kaum zu glauben, was das noch geworden wäre, wenn die Kette gehalten hätte. Der starke Auftritt des JSC-Newracers ist auf dem nebenstehenden Photo auf der Rundstrecke erkennbar.

Marathon - 52 km

David Igelmund, Johannes Kockelmann und Sascha Loser haben am Sonntag  beim Marathon über 52 km in ihrer Alterklasse - alle drei Podestplätze - erobert (vgl. Photo). Ein starker Auftritt für unsere RSC-Jugend. Das macht Laune für die ganze Saison.

David wurde Gesamt-Dritter (mit einem 34,5er Schnitt); Johannes Gesamt-12ter und Sascha 13ter, diese Beiden mit super Zeiten.

Simone Krost hat unsere Damenmannschaft mit einem 28er-Schnitt würdig vertreten und wurde Dritte über 52 Km bei den Damen (vgl. Photo). Ein Wimpernschlag dahinter erreiche Melanie Stellmes den 4. Platz von insgesamt 20 Teilnehmerinnen. Simone wollte es in diesem Jahr nach dem 5. Platz aus dem Vorjahr wissen, und hat die RSC-Amazonen aufs Treppchen gebracht.

 
 

 

 

 

Hier weitere Infos zu besonderen RSC-Platzierungen und Renngeschichten:

Einzelzeitfahren über 27 km

Michael Schenten fuhr mit einem Schnitt von über 38 km/h auf den 6. Platz von 85 klassierten Teilnehmern

Marathon 140 km

Guido Michels fuhr mit einem Schnitt von rd. 29 km/h auf den 24. Platz von 65 gewerteten Teilnehmern seiner Altersklasse.

Marathon 117 km

Alfred Diederichs verfehlte in seiner Grand-Masters-Altersklasse nur knapp das Podest. Er wurde als 4. mit einem Wimpernschlag hinter dem Wittlicher Radsport-Freund Gerd Funk gewertet. Mit einem Schnitt von rd. 29 km/h erreichte er den 32. Platz von 306 gewerteten Teilnehmern. Robert Kinnen fuhr in der Grand-Masters-Gruppe mit einem 24er-Schnitt auf Platz 25. Alfred Buchholz erreichte in der Senior-Grand-Masters-Gruppe mit einem 23er-Schnitt Platz 7. Doris Dahmen erzielte in der Damen-Klasse mit einem 28er-Schnitt Platz 4.

Marathon 209 km

Thorsten Nosbüsch fuhr mit einem Schnitt von rd. 31 km/h auf einen sehr guten 12. Gesamt-Platz. Es wurden 143 Teilnehmer in dieser Disziplin gewertet. In seiner Altersgruppe wurde er auf Platz 8 gewertet. Michael Schenten konnte wegen einer längeren technischen Panne noch einen 21. Platz erreichen. Sein Stundenmittel lag immer noch bei rd. 30 km/h. Die Aufgabe: Er hatte keinen Ersatzschlauch dabei und musste auf technische Hilfe warten.

Wer noch schöne Photos von unseren Startern vor/nach oder während der anspruchsvollen Rennen hat, möge diese bitte Erich Roelen oder HP Thiel übermitteln.

21.05.2009 19:04 Alter: 10 Jahre
(5379 mal gelesen)
 
...